Turmfalken Dritter bei Spital Trophy!

top feature image

Turmfalken Dritter bei Spital Trophy!

Die Turmfalken starten schon bald in die neue Spielzeit 2017 mit einer Jugend, Junioren und Herrenmannschaft. Einen kleinen Vorgeschmack bekam eine kleine Herrenauswahl bereits am Samstag den 11. März bei der alljährlichen Spital Trophy zu Donaustauf. Die Spiele fanden im Turniermodus bei einer Spielzeit von 2*12 Minuten statt.
Die erste Partie gegen die Hot Hogs Cham wurde von unserer Mannschaft, bestehend aus sechs letztjährigen Juniorenspielern und drei Spielern aus der ehemaligen zweiten Herrenmannschaft, mit Spannung erwartet. Die Partie startete recht ausgeglichen und man merkte beiden Mannschaften an, dass sie noch deutliche Probleme mit der Umstellung von Eis- auf Inlinehockey hatten.  Überraschenderweise kombinierten die Turmfalken recht schön und gewannen schnell an Sicherheit.  Das Eröffnungstor erzielte „Guggeis“, doch der Anschlusstreffer der Gegner ließ nicht lange auf sich warten. Viele vergebene Chancen kosteten am Schluss den Sieg und die Partie endete mit einem 1:1 unentschieden.

In der zweiten Begegnung traf das Junge Team aus Neubeuern auf den Favoriten aus Ingolstadt die mit Spielern der Landesliga Nord und Süd anreisten. Trotz überzeugender Leistung war in dieser Partie nichts zu holen und das Spiel endete 1:3 für Ingolstadt.

Das nächste Spiel bestritten die Falken gegen den bis dahin sieglosen Gegner aus Deggendorf.  Der Versuch das Spiel direkter zu gestalten und zwingende Torchancen zu kreieren führte in diesem Spiel dazu, das Christoph Hebben seinen ersten Shootout im Turnier feiern konnte und die Pflanz mit einem souveränen 4:0 abgefertigt wurden.

Die Gastgeber aus Donaustauf warteten gespannt auf das direkte Anschlussspiel.  Der Endstand von 0:2 wahr in diesem Turnier das beste Ergebnis, das gegen die Hausherren an diesem Tag erzielt wurde, abgesehen vom Finale, das Ingolstadt am Ende für sich entschied und die Trophäe mit nach Hause nahm.

Die vorletzten Gegner, Crocodiles Young, zeichneten sich mit tollem Einsatz aus, konnten aber nichts gegen eine schön kombinierende Mannschaft aus Neubeuern ausrichten. Souverän und verdient holten sich die Neubeurer wichtige Punkte zur Eroberung der oberen Tabellenplätze.

Im Spiel um Platz 3 trafen die Rollencracks erneut auf den Eröffnungsgegner Hot Hogs Cham. Auch diese wurden deutlich mit einem 6:1 in die Kabine geschickt.

Die Mannschaft der Turmfalken freuten sich über den Dritten Platz und bedanken sich für die super Organisation des Turniers, den netten Leuten und bei allen Teilnehmern im Donaustauferhockeytempel für den schönen Tag und sind im nächsten Jahr sicher wieder dabei um sich dann die Trophäe zu holen.

-Matthias Kropf- Guggeis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post navigation

Previous Post :