Erfolgreicher Sichtungslehrgang und Bayernpokal der Junioren

top feature image

Erfolgreicher Sichtungslehrgang und Bayernpokal der Junioren

Die BRIV-Juniorenauswahl hat am Wochenende (01. – 03. April) den BRIV-Bayernpokal gewonnen. Dazu durften sechs eingeladene Juniorenspieler der Turmfalken Neubeuern zum Sichtungslehrgang nach Augsburg anreisen.

Nach einer kurzen Begrüßung am Freitag, 01. April, um 17.30 Uhr hieß es in der TVA Arena sofort Gas geben zur ersten Trainingseinheit, die bis 20.00 Uhr dauerte. Aus dem Teilnehmerfeld der weiteren Spieler aus Augsburg, Ingolstadt, Donaustauf, Atting, Bamberg, Deggendorf und Pleistein wurden an diesem Abend bereits die ersten Spieler ausgewählt. Überraschenderweise schlugen sich dabei die Neubeurer Junioren recht wacker obgleich man der Überzeugung war, die Spieler der anderen Mannschaften wären besser.

So schaffte es von den sechs Neubeurern Nikolai Lemke, der sein erstes Jahr bei den Junioren aufgestellt ist, direkt in die Bayernauswahl. Christoph Hebben wurde als Backuptorhüter nominiert. Unser zweiter Goalie Mateusz Czaja steht unter weiterer Beobachtung durch den Auswahltrainer.  Andreas Berger, Martin Bauer und Maxi Rieger wurden zu einem weiteren Testspiel eingeladen, der Termin wird noch bekannt gegeben.

Die Turmfalken gratulieren mit großem Stolz allen Teilnehmern. Ganz besonders auch deshalb, da das auch ein Meilenstein in der Turmfalkengeschichte ist. Die Abteilungsleitung bedankt sich auch bei Andi Bauer, Hans Berger und Herbert Rieger für die „Fahrdienste“ und die Organisation.

Platzierungen des Turniers:

1. BRIV-Juniorenauswahl
2. Allgäu Rangers Marktoberdorf
3. TV Augsburg II
4. ISV Dillingen Stingrays
5. Fuggerstadt Panther
6. Nürnberg Knights
7. Blue Lion Schwabach
8. Skater Union Augsburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post navigation

Previous Post :